CHRONIK

Nachrichten 1999

 

Ende der Dauerausstellungen in den Blattl's Comfort Aparthotels
Ab dem Neuen Jahr verwirklichen die Blattl's Comfort Aparthotels ein neues Kunstkonzept.
Die Zusammenarbeit mit der Künstlergruppe PARADOX endet am 31.12.1999.
Im Namen der Künstlergruppe PARADOX bedanken wir uns herzlich für die fruchtbare und freundschaftliche Zusammenarbeit und wünschen Herrn Gottfried Blattl und seinen Teams für die Zukunft alles erdenklich Gute.

 

Vorankündigung: Vernissage im Blattls Aparthotel München am 28. 10. 1999
Am 28. 10. 1999 wird die nächste Ausstellung der Künstlergruppe PARADOX in ´Blattls Comfort Aparthotel München eröffnet. Die Vernissage zum Motto "Jazz meets Art" beginnt um 18.30 Uhr.
Zum Rahmenprogramm gehören neben einer flotten Jazzband und einem reichhaltigen Buffet mit ausgewählten Getränken auch ein Gewinnspiel.
B.J. Antony wird sich zu diesem Anlaß vom 25. bis 29. Oktober in München aufhalten. Angekündigt haben sich auch Wolfgang Semrau, Inge Scholz-Stephan und Benedict Hipp, die jeweils neue Werke zeigen werden.
Alle Interessierten und Freunde sind herzlich willkommen !

 

 

Vorankündigung: Barbara Lorenz stellt in Frankfurt aus
Vom 08. bis 29. Oktober findet in der BBK-Galerie Frankfurt, in der Hanauer Landstr. 139 eine Ausstellung des BBK Stade/Cuxhaven mit Bildern, Objekten und Skulpturen statt.
Diese Ausstellung gehört zu einem vom BBK Bundesvorstand angeregten Ausstellungsaustausch der regionalen Verbände. Vom BBK-Verband Stade/Cuxhaven kommen Joachim Achterber, Mike Behrens, Christa Donatius, Herbert Eggert, Christian Goldberg, Michael Jalowczarz, Eva-Maria Jensch, hansartig, Barbara Lorenz, Ute Seifert, Ingeborg Dammann-Arndt und Hanneke van Spaendonck nach Frankfurt, um ihre Arbeiten zu zeigen.
Dies ist eine gute Gelegenheit, um die beeindruckenden Holz- Skulpturen von Barbara Lorenz live zu sehen !
Die Vernissage findet am 8.10.99 um 19 Uhr statt. Zur Begrüßung spricht Frau Dr. Sabine Jung, in die Ausstellung führt Frau Ute Seifert ein.
Die Ausstellung ist dienstags von 18 - 21 Uhr und freitags bis sonntags von 14 - 18 Uhr geöffnet.
Alle Interessierten und Freunde sind herzlich eingeladen !

 

 

Jürgen Simons "Europa" in Berlin
Seit Anfang Oktober ist die Holz-Skulptur "Europa" von Jürgen Simon in Berlin vor Blattls Comfort Aparthotel in der Holländerstr. 31 aufgestellt.
Sicher werden auch die Berliner Kinder viel Spaß an ihr haben !
Besuchern dieser 4,50 m hohen Skulptur bietet sich gleich die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung der PARADOX-Künstler zu sehen. Das Hotel ist für Besucher der Ausstellung täglich von 10 - 20 Uhr geöffnet.
Galerie in Blattl´s Comfort Aparthotel, 13407 Berlin,
Holländerstr. 31.
 

 

Vorankündigung: Gu Yingzhi stellt in Lüneburg aus
Vom 26. September bis 6. November findet in der Galerie PARADOX in Lüneburg eine Ausstellung der
chinesischen Malerin Gu Yingzhi statt.
Die Vernissage findet am Sonntag, den 26. 9. 1999 von 10 bis 13 Uhr statt. Die Vernissageansprache hält B. J. Antony von der Künstlergruppe PARADOX.
Alle Interessierten und Freunde sind herzlich eingeladen !
Galerie PARADOX in Lüneburg, c/o Horst Matthes,
Bei der Johanniskirche 13, 31335 Lüneburg,
Tel: 04131-49550

 

 

Vorankündigung: Thomas Wellner stellt in Marburg aus
Vom 1. Oktober bis 2. Dezember 1999 stellt Thomas Wellner im Software Center Marburg neue Werke aus.
Software Center Marburg,
Software Center 3,35037 Marburg
Tel: 06421-581300

 

 

Vorankündigung: B.J. Antony stellt in Lüneburg aus
Ab Sonntag, den 7. November 1999, stellt B.J. Antony in der Galerie PARADOX in Lüneburg neue Werke aus.
Die Vernissage findet am 7. 11. 1999 von 10 bis 13 Uhr statt. Alle Interessierten und Freunde sind herzlich eingeladen !
Galerie PARADOX in Lüneburg, c/o Horst Matthes,
Bei der Johanniskirche 13, 31335 Lüneburg,
Tel: 04131-49550

 

 

Vorankündigung: Tadashi Endo - ButohMA-Workshop und Performance
Auch im nächsten Jahr wird Tadashi Endo auf Helgoland einen ButohMA-Tanz-Workshop durchführen. Die Tänzer werden sich vom 15. bis 30. Juni 1999 auf der Insel aufhalten.
Die schon legendäre Abschluß-Performance, bei der die Workshop-Teilnehmer das Erlernte öffentlich vorstellen, ist für den 29. Juli geplant.
Diesmal soll die Performance mit einer Ruderboot-Fahrt von der Hauptinsel zur Düne beginnen und am Nordstrand der Düne ihren Verlauf nehmen.

 

 

Am 9. September 1999 fand die Jahres-Vernissage in Blattl's Aparthotel Frankfurt statt. Gut 120 Gäste erfreuten sich an der neu gestalteten Ausstellung und flotter Jazz-Musik bei hochsommerlichen Temperaturen.
 

 

Am 5. September 1999 um 19 Uhr lud PARADOX zu einem Sektempfang in der Hummerbude PARADOX anläßlich der Jahresverlosung eines Portraits, gemalt von Antony ein.
Der Empfang war gut besucht, von dem Sekt blieb fast nichts übrig.
Das Portrait gewann Milda Gerhold, Helgoland.

 

 

Vorankündigung: Projekt "Kunst ist eine Insel - 2. Kunstsommer Helgoland"
Im Jahre 2001, wenn Helgoland mit großem Aufwand sein Jubiläum "175 Jahre Seebad" feiert, wird PARADOX wiederum auf der Insel ein umfangreiches Künstlerfestival veranstalten.
Die Vorbereitungen laufen an. Demnächst mehr unter "Projekte".
 

 

Vorankündigung: Künstlerfestival in Tianjin, China
Im Jahr 2002 oder 2003 plant die Künstlergruppe PARADOX in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Künstlerverband Hua Cui Artist Community in der Millionenstadt Tianjin nahe Peking ein internationales Kunstfestival.
Die Vorbereitungen laufen an. Demnächst mehr unter "Projekte".

 

 

Vom 26. September bis 6. November werden im Sonnenstudio Matthes in Lüneburg Original-Arbeiten der berühmten chinesischen Malerin Gu Yingzhi vorgestellt.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen !

 

 

Vom 6. bis 11. September lädt Kirsten Füllkrug zu einem Intensiv-Workshop in Aquarellmalerei auf Helgoland ein.
Weitere Informationen und Anmeldungen bei Kirsten Füllkrug.

 

 

Vom 31. Juli bis 31. August werden in der Hummerbude PARADOX Original-Arbeiten der berühmten chinesischen Malerin Gu Yingzhi vorgestellt.
Die Vernissage findet am 31. Juli 1999 um 19 Uhr statt.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen !

 

 

B. J. Antony stellt vom 10. bis 30. Juli neue Arbeiten in der Hummerbude PARADOX auf Helgoland aus. Die Vernissage am 10. Juli war mit 120 Besuchern - trotz parallelem Inselfest - sehr gut besucht.
 

 

Fax-Aktion in Buxtehude:
Hast'e mal 'ne Mark für Kunst ?
Am 4. September 1999 findet in Buxtehude "Kultur rund um die Uhr" statt.
Der BBK Stade/Cuxhaven bittet Euch Künstler aus Buxtehude - Paris - New York ... schickt Faxe: Grafik, Texte, Fotos, Karikaturen, Satire, Bilder ... die für 'ne Mark das Stück verkauft werden können.
Der Erlös soll Kollegen zu Gute kommen, denen es finanziell schlecht geht.
Faxadresse am 4.9.99 von 10.00 Uhr - 22.00 Uhr
BUXTEHUDE-MUSEUM
Stavenort 2
21614 Buxtehude, Deutschland
FAX 04161-52693 oder 04161-4021
 

 

Ende Juli wurden neue Seiten für folgende PARADOX-Mitglieder fertig- und ins Netz gestellt:
Inge Scholz-Stephan
Heinz Gerhardt Friese
Besucht diese Seiten einmal !

 

 

Anläßlich seines 70. Geburtstages hat Heinz Gerhardt Friese einen Zyklus über das Werden Europas, insbesondere des Eurodollars gemalt. Der Zyklus ist leicht ironisch, satirisch dargestellt, reicht von wirklichen europäischen Anliegen bis zur Abstraktion der "Hochfinanz" und trägt den Titel "Euromachie". Er umfaßt mehr als 60 Arbeiten. Ab August 1999 wird "Euromachie" im Ministerium für europäische Angelegenheiten in Potsdam ausgestellt.
 

 

Susanne Kelch stellt vom 15. 6. bis 24. 7. 1999
Bilder und Skulpturen in der "Kleinen Weltlaterne" aus.
Galerie und Restaurant "Die Kleine Weltlaterne",
Nestorstr. 22, 10709 Berlin-Wilmersdorf; täglich ab 20 Uhr, Sonntag Ruhetag.

 

 

Larz Contzen eröffnet am 19. Juni 1999 um 17 Uhr eine Gemeinschaftsausstellung zum Thema "Das Magische Quadrat" mit den Künstlern Irina Krause, Joachim Mennicken und Michael Werner im Museum Hanau, Schloß Philippsruhe.
Zur Eröffnung sind alle PARADOX-Mitglieder und alle Freunde herzlich eingeladen.
 

 

Die nächsten Vernissagen der Künstlergruppe PARADOX in Blattl´s Comfort Aparthotel:
Frankfurt: 9. September ´99, 18.30 Uhr
München: 28. Oktober ´99, 18.30 Uhr
Das Programm wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

Vom 7. Juli bis zum 3. August ´99 wird B.J. Antony in der Hummerbude PARADOX auf Helgoland ausstellen und seine Arbeitstechniken vorführen. Nähere Informationen abfragen unter kunst@bjantony.de
Vernissageempfang: 10. Juli ´99, 19 Uhr.

 

 

Für den August ´99 wird in der Hummerbude eine Ausstellung mit den Bildern der chinesischen Malerin Gu Yingzhi geplant. Sie ist in China berühmt für ihre Katzenaquarelle, von denen einige in der Hummerbude zu sehen sein werden. Gu Yingzhi lebt und arbeitet in Tianjin (Nähe Peking) u.a. als Malerin und Präsidentin des unabhängigen Künstlerverbandes Hua Cui Artist Community, sowie der einzigen privaten Kunsthochschule in China, der Hua Cui Art School. Nicht nur Katzenliebhaber werden sich auf ihre Bilder freuen können, die direkt aus China nach Helgoland kommen.
Vernissageempfang: 31.7.99, 19 Uhr, verbunden mit der Feier zum einjährigen Jubiläum der Galerie in der Hummerbude PARADOX.

 

 

Am 27. April ´99 brachte der Fernsehsender N3 innerhalb der Sendung "N3 nach 4"
( von 16 bis 18 Uhr) mehrere Life-Beiträge über die Hafen- und Hummerbudenzeile auf Helgoland.
B.J. Antony war vor Ort, baute seine Staffelei vor der Hummerbude auf und malte vor interessiertem und schwer diskutierendem Publikum. Es gelang ihm sogar, life vor laufender Kamera ein kurzes Statement zu den Aktivitäten der Künstlergruppe PARADOX in der Hummerbude abzugeben. Eine kleine, nette Kuriosität am Rande: die Hummerbude PARADOX wurde zur Sende- und Regiezentrale und war an diesem Tag mit Technik vollgestopft.

 

 

Am 16. März ´99 gab B.J. Antony ein Interview in Blattl´s CA Hotel Berlin für Radio Paradiso. Ein dreiminütiger Beitrag über die Austellung der Künstlergruppe PARADOX in Blattl´s CA Hotel Berlin wurde am 18. März ´99 um 10.20 Uhr innerhalb der "Kulturtips" gesendet. Radio Paradiso wird in Berlin sowie im gesamten Land Brandenburg empfangen.
 

 

Vom 12. März bis zum 20. Juni ´99 stellt Heinz-Gerhardt Friese im Congreß Center Marburg seinen Bilderzyklus "Champiogne" vor.
Vernissage am 12. März, 19.30 Uhr.
Eine kurze Einführung in die Arbeiten gibt für PARADOX an diesem Abend B.J. Antony.
"Champione" ist der Titel einer 22 Bilder umfassenden Bilderserie, die durch ein Skript gebunden wurde. Durch den lockeren Text wurden die lustigen Bilder zu einer humorigen Koboldgeschichte geschaffen, die in der heimischen Wald- und Seenlandschaft eine typisierte Ergänzung der neueren Legende darstellt. Der Begriff "Champione" wurde den ähnlich aussehenden eierköpfigen Champignonpilzen entliehen. Die rundlichen Formen der Figuren wurden mit angedickter Farbe gegossen. Die insgesamt 22 Bildtafeln haben jeweils ein Format von 40 x 40 cm. Der verspielte Hintergrund und die Umgebung wurden malerisch angedeutet. Der Bilderzyklus ist ausbaufähig und könnte der Grundstock einer mehrbändigen Bilderbuchgeschichte sein. Sowohl die Bilder als auch der Text könnten beliebig erweitert werden.
Heinz-Gerhardt Friese sucht einen Verlag für sein Projekt. Wer einen Verlag kennt oder selbst einen Verlag hat, der interessiert sein könnte, möchte sich bitte unter der Email kunst@bjantony.de melden.
 

 

Die nächste Vernissage in Blattl´s Comfort Aparthotel Berlin wird am 18. März um 18.30 Uhr eröffnet.
Zu den Zielen, Hintergründen und Arbeiten der Künstlergruppe PARADOX spricht B.J. Antony, außerdem bietet die Hotelleitung wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik und Unterhaltung sowie dem reichlichen Buffet und Getränken.
In der Galerie in Berlin stellen folgende Künstler von PARADOX aus: Kai Georg Wujanz, Kirsten Füllkrug, Ekkehard Stoevesand, B.J. Antony, Hugo Seegatz, Hans-Gerd Doneck, Susanne Kelch, Lilo Tadday, Holm, Heinz-Gerhardt Friese, Gennadij Gorbatyi und Inge Scholz-Stephan.
Die Vernissage wird auch wieder zu einem interessanten Künstlertreff führen, kommen wollen bisher Heinz-Gerhardt Friese, Kirsten Füllkrug, Gennadij Gorbatyi, Inge Scholz-Stephan, Hugo Seegatz, Jürgen Simon und natürlich B.J. Antony. Außderdem erwarten wir die Berliner Künstler Holm, Susanne Kelch und Ekkehard Stoevesand.

 

 

Am 18. 03. 1999 gibt es die nächste Vernissage im Blattl's Aparthotel Berlin, Holländer Str. 31, 13407 Berlin.
So, wie es derzeit aussieht, wird es gleichzeitig ein gut besuchtes Künstlertreffen der PARADOX-Mitglieder.
Die Vernissage beginnt um 18.30 Uhr. Es gibt wie immer zu essen und zu trinken, Spaß und gute Gespräche.
Und wie immer sind alle Interessierten und Freunde herzlich willkommen.

 

 

Susanne Kelch und Ekkehard Stoevesand zeigen "Neue Arbeiten"
in der Zeit vom 19. 2. bis 26. 3. 1999
in der Galerie Enno Becker in 13347 Berlin, Reinickendorfer Str. 3.
Die Ausstellung ist in der 4. Etage gegenüber der Schering-Hauptverwaltung.
Die Vernissage findet am Freitag, den 19. 2. 1999, von 19.00 bis 22.00 Uhr statt. Alle Interessierten und Freunde sind von Susanne Kelch und Ekkehard Stoevesand herzlich eingeladen !

 

 

Benedict Hipp eröffnet seine nächste Ausstellung am 12. 03. 1999 in Pfaffenhofen.
Genauer Ort folgt ...

 

 

Erinnert Ihr Euch noch an Jörg Eyfferth ? Einige haben vielleicht seine eindrucksvollen fotorealistischen Gemälde im Blattl's Aparthotel Frankfurt gesehen.
Arbeiten von Jörg Eyfferth sind vom 7. 2. bis 10. 4. 1999 in der Galerie Ulrich Gering in 60596 Frankfurt, in der Textorstr. 91 zu sehen.

 

 

Eine Grippe ist gut zum Arbeiten; in den letzten 14 Tagen wurden neue Seiten für folgende PARADOX-Mitglieder fertig- und ins Netz gestellt:
Susanne Kelch
Gerhard Siegismund
Jürgen Simon
Thomas Wellner
Gitta Witzke
Besucht diese Seiten einmal !

 

 

Pierre-Paul Maillé wird im Juli 1999 im Rathaus der Insel Helgoland neue Werke zeigen.
 

 

Gennadij Gorbatyi stellt ab Februar 1999 in Blattl's Aparthotels in Berlin und Frankfurt aus.
 

 

Die nächste Vernissage im Blattl's Aparthotel Berlin findet am 18. 03. 1999 um 18.30 Uhr statt.
Blattl's Aparthotel Berlin, Holländerstr. 31, D-13407 Berlin, Ruf: 030-456090

 

 

Die nächste Vernissage im Blattl's Aparthotel Frankfurt findet am 09. 09. 1999 um 18.30 Uhr statt.
Blattl's Aparthotel Frankfurt, Launhardtstr. 2-4, D-60314 Frankfurt, Ruf: 069-949900

 

 

Die nächste Vernissage im Blattl's Aparthotel München findet am 28. 10. 1999 um 18.30 Uhr statt.
Blattl's Aparthotel München, Dachauer Str. 199, D-80637 München, Ruf: 089-159240

 

 

Peter von Sarközy und B. J. Antony zeigen ab dem 24. 01. 1999 neue Arbeiten in der Galerie von Peter von Sarközy in Bad Homburg.
 

 

B.J. Antony und Hugo Seegatz werden vom 15. 02. - 18. 02. 1999 in München sein, um die Ausstellung im Blattl’s Aparthotel München neu zu gestalten. Wer will, kann die beiden dort treffen.
 

 

Die neueste Ausgabe von "KUNST aktuell" widmet Hans Gerd Doneck einen ausführlichen Artikel "Präludium visueller Haptik".
 

 

Das Dezember-Blatt des neuen Kunstkalenders 1999 "Meisterwerke zeitgenössischer Kunst" der "KUNST aktuell" wurde von Hans Gerd Doneck gestaltet. Es zeigt das 1991 entstandene Werk "Wege in St. Petersburg".
 

 

PARADOX hat die Hummerbude 33 auf Helgoland planmäßig am 1. August eröffnet. Das obere Geschoss ist zwar noch nicht fertig, aber die Naßzelle funktioniert schon. Der untere Raum ist schon sehr schön und es wird auch schon fleißig verkauft: Kunstpostkarten, Poster, T-Shirts, Schmuck, etc. Wer noch etwas zu verkaufen hat, bitte melden !
 

<Start> <Über uns> <Künstler> <Projekte> <China> <Art-TV> <Chronik> <Shop>