hansartig

copyright 97-08
Web-Design Antony


 

MALEREI

 

BILDHAUEREI


Hans-Joachim Kampa. Bildhauer und Maler.
Am 9. Juli 1959 in Tübingen geboren.
Januar bis Oktober 1982 Atelier ‘Plastische Keramik’, Albrecht Kiedaisch, Tübingen.
Oktober 1982 bis Februar 1986 Studium der Bildhauerei bei Prof. K. H. Türk an der Freien Kunstakademie in Nürtingen. Mai 1986 bis März 1990 Studium der Kunstpädagogik und Kunsttherapie an der Fachhochschule Ottersberg. Mitglied im Bund Bildender Künstler Stade-Cuxhaven / Niedersachsen.

1993 Kunstpreis Stade
1993 Förderstipendium Bundespräsidialamt Bonn
1994 Kunstpreis des Landkreises Verden
1994 Förderstipendium Bundespräsidialamt Bonn
1996 Stipendium Fundacion Valparaiso, Spanien

Arbeiten im Öffentlichen Raum:
Marienhospital Stuttgart,
Artothek Ottersberg,
Parque Sarmiento, Cordoba, Argentinia
Landkreis und Stadt Verden,
Parkanlagen Kemijärvi, Finnland
Generalkonsulat der BRD in Resistencia, Argentinia,
Kindergarten Fischerhude,
Bremen-Kattenturm,
Amt Neuhaus Elbe-Fährstation

Ich werde mich kurz halten, und so lade ich Sie ein, sich Zeit zu nehmen, sich die Kunstwerke von hansartig anzuschauen.
“Künstler und Verbrecher sind doch Weggefährten, beide verfügen über eine verrückte Kreativität, beide sind ohne Moral, nur getrieben von der Kraft der Freiheit” (Joseph Beuys).
Diese gemeinsamen Wege mit ihren extremen Spuren sind Wege von Menschen wie hansartig. Ein umfassender Künstler, für den das Leben selbst ein Kunstwerk darstellt und Malerei und Bildhauerei grundlegende Zeugnisse der alltäglichen Handlung sind, aber auch konkrete Materialien für die Konzentration zu einer aktiven Meditation darstellen.
Ein Rot ist wie das Blut des Schmerzes, des Leids, die Distanz zwischen zwei Marmor- oder Holzformen ist die Grenze einer Begegnung, ein Gelb ist die Sonne, die auf jeden Fall aufgeht, und das Grün sind die Erbsen, von denen der Künstler abrät, sie jeden Tag zu essen.
Die Kunstwerke von hansartig lassen uns eintauchen in die Menschlichkeit des Lebens, die hin und wieder verborgen scheint.
(Prof. Marco Dessardo, Paris)

 


 

Kontakt über Email: kunst@bjantony.de


<Start> <Über uns> <Art-TV> <Künstler> <China> <Projekte> <Chronik> <Shop> <english>